Skip to content. Skip to navigation
Landratsamt Aichach Friedberg
Sections
Personal tools
Document Actions

Vorträge der Reihe "Fit fürs Kind" zu den Themen "Märchen für Kinder" und "Reden ist silber"

Gleich zwei Informationsveranstaltungen bietet der Fachbereich "Koki - Netzwerk frühe Kindheit" am kommenden Donnerstag, den 17. März für junge und werdende Eltern an.

Der Fachbereich „KoKi – Netzwerk frühe Kindheit“ im Kreisjugendamt Aichach-Friedberg organisiert in Kooperation mit der Volkshochschule Aichach-Friedberg e.V. eine Vortragsreihe für (werdende) Eltern mit Kindern bis zu sechs Jahren und andere Interessierte.

Am kommenden Donnerstag, den 17. März finden folgende Informationsveranstaltungen statt:

"Reden ist silber - auf der Suche nach dem Gold in der Erziehung" um 19 Uhr in Pöttmes (Rathaus, Kultursaal am Marktplatz 18)

„Zieh Dir ein langes Unterhemd an, es ist heute wirklich frisch!“ „Muss man denn immer alles zehnmal sagen?“ „Bitte versteh doch, dass ich mir Sorgen mache, dass Du Dich wieder erkältest…“ Wenn Eltern ihre Kinder möglichst fürsorglich, umsichtig und gut erziehen wollen, versuchen sie dies oftmals mit viel Reden und umfassenden Erklärungen. Das kann bei den Kindern aber nicht selten zu Verwirrung, Abschalten und nicht zuletzt zu Ängsten führen. Kleine Kinder bekommen dadurch mehr Verantwortung als sie tragen und verstehen können.

Im Vortrag macht sich die Diplom Sozialpädagogin Margit Stegmair von der Psychologischen Beratungsstelle Aichach mit Ihnen auf die Suche nach Alternativen zum Reden, eben nach dem "Gold in der Erziehung".

"Märchen für Kinder" um 19 Uhr in Friedberg (Außenstelle Kreisjugendamt, Konradinstraße 4)

Märchen gelten weltweit als Literatur für alle Lebensalter, vor allem auch für Kinder. Woran liegt es, dass Kinder Märchen mögen? Welchen Einfluss können Märchen für ihre seelisch-geistige Entwicklung haben? Diesen Fragen soll im Vortrag nachgegangen werden.

Märchen sind als Literatur für Kinder allerdings nicht unumstritten. Märchen können Ängste auslösen. Anhand von konkreten Beispielen soll dieses Problem erörtert werden mit dem Ziel, Ratschläge für eine sinnvolle Auswahl von Märchen und für die Gestaltung von Erzähl- und Vorlesesituationen zu geben.

Prof. Dr. Dr. Kaspar Spinner wird seine Ausführungen mit einige Informationen über die Herkunft der Märchen und über moderne Märchen werden ergänzen.


Die Veranstaltungen werden kostenlos angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

nach oben | zurück | Seite drucken | Seite versenden

Hilfe | Impressum | Rechtliche Hinweise - Datenschutz | Öffnungszeiten | Kontakt